Ines Thomsen engagiert sich sozial und fotografiert 30 Waisenkinder in Uganda | Profoto (DE)
Die B10 Aktion Kaufen Sie einen Profoto B10 oder einen B10 Plus und erhalten Sie Lichtformer bis zu einem Wert von 500 Euro dazu Mehr erfahren

Ines Thomsen engagiert sich sozial und fotografiert 30 Waisenkinder in Uganda

06 November, 2019

Verfasst von: Melanie Bieg

Für Ines Thomsen ist das Fotografieren von Menschen nicht nur ihr Beruf, sondern zugleich auch ihre große Leidenschaft. Neben Porträt-, Mode und Beauty-Fotografie liegen ihr soziale Fotoprojekte besonders am Herzen, wie auch das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Waisenhaus Ewaka in Uganda, bei dem sie die Porträts der Waisenkinder fotografierte.

Sie selbst hat durch einen Schicksalsschlag mit dem Fotografieren angefangen. Als sie 23 Jahre war, erhielt sie die Diagnose Gehirntumor. Nach ihrer Genesung startete sie einen Neuanfang, verwirklichte ihren Traum der Fotografie und besuchte die Prager Fotoschule. Ihre persönliche Geschichte zusammen mit ihrer einfühlsamen Persönlichkeit und dem Streben die Emotionen ihrer Models einzufangen ist der Kern ihrer ausdrucksstarken Bilder. Heute ist Ines eine sehr erfolgreiche Fotografin mit internationalen Kunden der Bereiche Werbung, Mode und freie Kunst und sie engagiert sich auf eigene Faust für soziale Fotoprojekte.

Das Besondere am sozialen Fotoprojekt Ewaka in Uganda

Ines erfuhr durch einen Bekannten vom Ewaka Waisenhaus in Uganda und schloss sich ihm an, um das Ganze zu begleiten und dokumentieren. Im Mittelpunkt stand dabei die Freude der Kinder am Fotoerlebnis und die Förderung deren Selbstbewusstseins. Außerdem bot Ines auf eigene Initiative an, professionelle Porträts von den Waisenkindern zu machen.

„Jeder Mensch hat die Möglichkeit auf irgendeine Art und Weise anderen Menschen zu helfen und meine ist es durch die Fotografie etwas beizutragen.“

Für Ines steht es immer an erster Stelle, wahre Emotionen auf ihren Fotos festzuhalten und sie ist kein Fan von gestellten Posen. Deshalb tanzte, lachte und spielte sie gemeinsam mit den Kindern und vor der Kamera bewegten sich die Kinder frei und fühlten sich wohl. Die tiefe Emotionalität der Kinder und Pflegemütter war etwas ganz Besonderes an diesem Projekt und motiviert Ines weiterhin sich für soziale Fotoprojekte zu engagieren. 

Dreißig Porträts an einem Tag mit dem Profoto B10

Das Shooting in Uganda war aufgrund der großen Hitze äußerst anstrengend und Ines hatte einen Tag Zeit, um den 30 einzigartigen Kindern mit ihren Porträts gerecht zu werden. Als Location dienten rotbraune Lehmhütten im benachbarten Dorf, da hier die Kinder im Schatten fotografiert werden konnten und einen authentischen Hintergrund bildeten. Um die Kinder perfekt hervorzuheben und den Schatten aufzuhellen, verwendete Ines den Profoto B10 zusammen mit der OCF Softbox Octa. Allerdings hatte sie kein Stativ zur Hand, da sie versucht immer so leicht wie möglich zu reisen.

 „Auch ohne Stativ hat das Shooting sehr gut funktioniert, da der B10 so unglaublich leicht und handlich ist. Ich habe das erste Mal mit Profoto bei dem Ewaka Projekt fotografiert und ich habe mich direkt in den B10 verliebt. Seitdem ist er immer im Einsatz!“

Einer der Betreuer erklärte sich bereit den Blitz zu halten und später meldete sich ein größerer Junge freiwillig und hatte sichtlich Spaß beim Shooting auszuhelfen. Dank der flexiblen Handhabung des B10, konnte er sich flink von rechts nach links mitbewegen, wenn sich die Kinder drehten. Natürlich war das Licht dadurch nicht immer perfekt gesetzt, aber es war ganz und gar Teamwork. Neben der großen Flexibilität begeisterte Ines auch der Fakt, dass sie alle Einstellungen beim Auslösen direkt vornehmen konnte.

„Wenn ich fotografiere bin ich in meiner eigenen Welt. Ich konzentrierte mich voll und ganz auf das Fotografieren und schenkte meine ganze Aufmerksamkeit den Kindern. Daher ist das besonders schön, wenn ich mich ganz darauf einlassen kann und meinem Foto Equipment vertrauen kann.“

Schaut gerne auf Ines Website oder Instagram Profil vorbei, um mehr von ihrer faszinierenden Arbeit zu erfahren.

Das Ewaka Waisenhaus und die Patenschaft

Ines selbst ist Patin für ein kleines Mädchen und ermöglicht ihr dadurch die nötige medizinische Versorgung, Schulbildung, Essen und ein Dach über dem Kopf. Wenn auch Du gerne Pate werden möchtest, besuche gerne die Ewaka Website hier.

Verfasst von: Melanie Bieg

In dieser Story verwendete Produkte

OCF Softbox Octa

Ideal für schmeichelhafte Porträts mit Off-Camera-Blitzsystemen.
159,00 €

Air Remote TTL

Stellt eine kabellose Verbindung zwischen Ihrem AirTTL-Blitz und Ihrer Kamera her
Von 395,00 €