Profoto A1 Gewinnspiel

Registrieren Sie sich jetzt und nehmen Sie teil an dem Profoto A1 Gewinnspiel. Jeden Tag um 17:45 Uhr verlosen wir einen A1 nach Wahl (Canon/Nikon) an der Professional Stage in Halle 2.1. Der oder die Gewinner(in) erhalten den Preis direkt auf der Bühne.

Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter
Das Photokina 2018 Profoto A1 Gewinnspiel wird durchgeführt durch die Profoto GmbH, Essener Str. 4, Valvo Park, Haus B6, 22419 Hamburg.

2. Teilnahme
Die Teilnahme ist kostenlos und setzt nicht den Kauf einer Ware oder Dienstleistung voraus.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen über 14 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Personen unter 18 Jahren benötigen zur Teilnahme die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten.

Die Teilnahme erfolgt online durch Absenden des My-Profoto Formular auf der Aktionsseite. Durch Absenden des Formulars erklärt sich der Teilnehmer mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden.
Den Teilnehmern ist es gestattet an mehreren Tagen an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Ein Gewinn kann lediglich nur einmal entgegen genommen werden.

3. Aktionszeitraum
Die Aktion startet am 26.09.2018 und endet am 29.09.2018 um 17:45 Uhr.

4. Gewinn
Es werden im Aktionszeitraum täglich ein Profoto A1 nach Wahl (Canon / Nikon verlost) um 17:45 Uhr an der Professional Stage in Halle 2.1 auf er Photokina 2018 verlost.
Der ausgerufenen Gewinner muss vor Ort anwesend sein und den Gewinn entgegennehmen. Ist dies nicht der Fall werden weitere Gewinner ausgelost, bis ein passender Gewinner vor Ort gefunden wurde.

5. Datenschutz
Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name auf der Professional Stage auf der Photokina 2018 sowie auf den Social Media Kanälen sowie Webseite von Profoto genannt werden dürfen. Des Weiteren erklärt er sich damit einverstanden, dass ein Foto des Gewinners auf den Social Media Kanälen von Profoto veröffentlicht wird.

6. Sonstiges
Die Profoto GmbH behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung zu beenden, wenn aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht gewährleistet werden kann.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.