Kreative Aufnahmen

Mit wie vielen Profoto Blitzen kann ich arbeiten?
Die erste App-Version lässt den Einsatz eines Profoto B10 zu. 

Wie stelle ich den Fokus ein?
Um den Fokus einzustellen, tippen Sie auf den Bildschirm, während Sie Belichtung und Weißabgleich abriegeln. Das ist Ihr Zielobjekt. Wenn Sie ein Porträt fotografieren, tippen Sie auf das Gesicht des Porträtierten, um bestmögliche Ergebnisse zu erhalten. 

Wie stelle ich die Belichtung ein?
Wischen Sie über den vertikalen Regler (mit dem +/- Symbol), um die Hintergrundbelichtung zu verändern. 

Wie stelle ich die Blitzleistung ein?
Wenn die Hintergrundbelichtung stimmt, wischen Sie über den horizontalen Regler (mit dem Blitzsymbol), um die Belichtung des Motivs einzustellen. Machen Sie Testaufnahme, begutachten Sie die Vorschau, und regeln Sie bis zum gewünschten Ergebnis nach. 

Wie aktiviere ich das Dauerlicht, und wie kann ich es einstellen?
Um das Dauerlicht einzuschalten (und zu sehen, wie das Blitzlicht auf Ihr Motiv fällt), tippen Sie auf das Sonnensymbol.  Um die Leistung des Dauerlichts einzustellen, drücken Sie das Sonnensymbol länger und wischen dann über das Einstellrad, um den gewünschten Wert zu erhalten.

Wie schalte ich das Dauerlicht aus?
Nochmaliges Tippen auf das Sonnensymbol schaltet das Dauerlicht aus. 

Wie wird die Farbtemperatur eingestellt?
Um die Farbtemperatur einzustellen, drücken Sie auf das Farbtropfensymbol und wischen Sie über das Einstellrad, um den gewünschten Farbton zu erhalten. 

Warum funktioniert die Profoto-App nur mit meinem Weitwinkelobjektiv?
Aufgrund der Zeitsynchronisation zwischen Smartphone-Kamera und Blitz erfordert jedes Objektiv separate Entwicklungsarbeit. Profoto hat entschieden, dem Weitwinkelobjektiv bei der ersten App-Version Priorität einzuräumen. Die Unterstützung weiterer Objektive ist bei zukünftigen Versionen vorgesehen. 

In welchem Format werden meine Aufnahmen gespeichert?
Ihre Aufnahmen werden im Apple HEIF-Format gespeichert. Wenn Sie Bilder via SMS, E-Mail oder in sozialen Medien teilen, werden diese automatisch zu JPEG konvertiert.