Der gekonnte Umgang mit Blitzlicht bei Hochzeiten – 6 Situationen | Profoto (DE)

Der gekonnte Umgang mit Blitzlicht bei Hochzeiten – 6 Situationen

23 Februar, 2020

Verfasst von: Julia Fuentes, Melanie Bieg und Mickael Adoul

Sind Sie Hochzeitsfotograf und möchten mehr darüber erfahren, wie Sie Blitze bei Hochzeiten optimal einsetzen? In diesem Artikel haben wir Tipps, Setups und Einstellungen von renommierten Fotografen aus der ganzen Welt für Sie zusammengetragen. Anhand ihrer Bilder zeigen wir Ihnen, wie Sie den Profoto A1X und den Profoto A1 in sechs typischen Situationen auf einer Hochzeit einsetzen.

1. Die Details – Hannah L


Die Entstehung des Bildes
Um das Funkeln des Eherings zu unterstreichen, verwendete die deutsche Fotografin Hannah L eine relativ hohe Blitzleistung an ihrem Profoto A1. Sie legte den Ring auf einen mit goldenen Pailletten verzierten Schuh und platzierte den zweiten Schuh direkt dahinter als Hintergrund. Den Profoto A1 positionierte sie im 90-Grad-Winkel dazu auf Augenhöhe und montierte ein Clic Grid für ein gerichteteres Licht sowie ein Clic Gel Quarter CTO für einen wärmeren Farbton im Bild. „Ich nutze den A1 gern für Details. Dank seines hervorragenden Einstelllichts sehe ich schnell und einfach, wie das Licht auf mein Motiv fällt, bevor ich auf den Auslöser drücke“, sagt Hannah.

Kameraeinstellungen
f2.8, 1/200 Sek., ISO 200.

 

2. Das Porträt – Anna Fowler


Die Entstehung des Bildes
Für dieses Porträt verwendete die britische Fotografin Anna Fowler den Profoto A1 als Fülllicht. Dabei wurde das Licht von der Wand hinter ihr reflektiert. Da das Wetter an diesem Tag recht trüb war, brauchte sie Blitzlicht, um die Braut vom Hintergrund herauszulösen und ihre Augen zum Funkeln zu bringen. Anna erklärt: „Das Tolle am A1 ist, dass er sich ganz einfach herunterregeln und beliebig ausrichten lässt. Dadurch konnte ich ein schwaches Blitzlicht von der Wand hinter mir zurückwerfen lassen, sodass sich die Braut leicht vom Hintergrund abhebt, ohne komplett herausgelöst zu werden. Es bringt sie und ihre Augen einfach ein klein wenig mehr zum Funkeln, wo das natürliche Licht allein nicht ausreicht. Dadurch entsteht ein klarer, strahlender Look.“

Kameraeinstellungen
f3.2, 1/200 Sek., ISO 400.

 

3. Die Zeremonie – Kate Hopewell-Smith


Die Entstehung des Bildes
Die britische Fotografin Kate Hopewell-Smith fotografierte dieses Bild mit dem Profoto A1X an der Kamera und direkt auf das Paar gerichtet. Indem sie einen Clic Dome am Blitz anbrachte, konnte sie das Licht streuen und das Paar in ein natürlich wirkendes Fülllicht tauchen. Kate verwendete den Profoto A1X im TTL-Modus, sodass die richtige Blitzleistung automatisch eingestellt wurde. Diese reduzierte Sie anschließend um -1,5, wodurch die Blitzbelichtung etwas dunkler wurde als automatisch gewählt. So erhielt sie genau das Licht, das sie haben wollte.

Wäre die Decke nicht so hoch gewesen, hätte sie den Blitz stattdessen von dieser zurückwerfen lassen können. Dies empfiehlt sich jedoch nur bei einer weißen Decke, da andernfalls ein unerwünschter Farbstich entstehen kann. 

Kameraeinstellungen
f2.8, 1/200 Sek., ISO 2000.

 

4. Der erste Tanz – Sandra Åberg


Die Entstehung des Bildes
Die schwedische Fotografin Sandra Åberg kombinierte für dieses Bild Blitzlicht mit Umgebungslicht. Sie stellte am Profoto A1X eine geringe Leistung ein, da das Umgebungslicht für das Bild ausreichte, und verwendete ihn als Fülllicht für das Gesicht von Braut und Bräutigam. Der Blitz wurde leicht nach links versetzt von der Kamera in der Hand gehalten.

Kameraeinstellungen
f2.8, 1/80 Sek., ISO 6200.

 

5. Das Abendessen – Vanessa Joy


Die Entstehung des Bildes
Für ihr Bild der Hochzeitstorte verwendete die amerikanische Fotografin Vanessa Joy den Profoto A1 und den Profoto B1.  Sie platzierte den B1 links von der Kamera in Richtung der Torte und nutzte den A1 an der Kamera zum Auslösen des B1. Gleichzeitig richtete sie den A1 in Richtung Decke und füllte den Raum so von oben mit zusätzlichem Licht, das die vom B1 erzeugten Schatten aufhellte.

Kameraeinstellungen
F3.2, 1/200 Sek., ISO 800.

 

6. Die Tanzfläche – Two Mann Studios


Die Entstehung des Bildes
Als die kanadischen Fotografen Erika und Lanny Mann (Two Mann Studios) die Champagner-Fontäne sahen, war ihnen sofort klar, dass sie einen Profoto A1 hinter Braut und Bräutigam anbringen wollten, um die Tropfen vor dem dunklen Hintergrund anzustrahlen. Mit einem weiteren Profoto A1 an der Kamera hellten sie die glücklichen Gesichter von Braut und Bräutigam auf. Um diese besonderen Augenblicke einzufangen, muss man schnell denken und handeln. Und braucht Ausrüstung, die dies ebenfalls kann. Dies ist einer der Gründe, warum der Profoto A1 und der Profoto A1X die idealen Blitze für Hochzeiten sind – mit ihnen werden Sie kein Bild mehr verpassen.

Kameraeinstellungen
f2.8, 1/125 Sek., ISO 3200.

 

Erfahren Sie mehr über den Profoto A1 und A1X

Verfasst von: Julia Fuentes, Melanie Bieg und Mickael Adoul

In dieser Story verwendete Produkte

Profoto Clic Dome

Streut das Licht für einen weichen und klaren Look
49,00 €

Profoto Clic Gel

Das Spiel mit den Farben
Von 49,00 €

Profoto Clic Grid

Verringert den Leuchtwinkel und bringt Streulicht unter Kontrolle
Von 49,00 €